Allgemein

VfL Germania 94 – FFC Olympia 07 5:1

Olympia kassierte am heiter-sonnigen Sonntagnachmittag bei Germania 94 eine bittere 1:5 Schlappe.
Die kombinationsstarken Sachsenhäuser ließen die Olympianer kaum ins Spiel kommen.
Besonders während der Anfangsphase gelang es den Hausherren, mit gefährlichen Flankenläufen die Gästeabwehr auszuhebeln.
3:1 stand es zur Pause (Olympia-Tor: Norman Renwick). Der FFC konnte kaum gefährliche Entlastungsangriffe aufbauen und brachte sich mit waghalsigen Manövern in und am eigenen Strafraum ein ums andere Mal selbst in Gefahr. Torwart Jürgen “Katze” Schlamann bewahrte
seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand.

Rolf Jandt