1. Mannschaft

Noch viel Sand im Getriebe (FCO – SC Goldstein 1:0)

…und viel Glück hatten die Olympianer bei diesem Pfostenschuß nach einem Goldsteiner Freistoß (im Bild).
Der Saisonstart in die Kreisklasse A 19/20 geriet, milde ausgedrückt, recht holprig. Trotz zahlenmäßiger Überlegenheit konnten die Hausherren kaum klare Torchancen kreieren und versäumten es, das Spiel früh und deutlich zu entscheiden, nachdem sich Goldstein durch zwei rote Karten, jeweils in Hälfte eins und zwei, selbst dezimiert hatte. Stattdessen gelang den Gästen immer wieder Entlastung durch Konter und sie blieben bis zum Schluß gefährlich. Letztendlich genügte Marco Matschewskis (im Bild) Freistoßtor in der 59. Spielminute zum glücklichen 1:0 Sieg. Olympias Abwehr ist noch nicht ganz sattelfest, dem Mittelfeld fehlt es an Kreativität und dem Angriff an Durchsetzungskraft. Das Potential zur Steigerung ist vorhanden und drei Punkte sind schon eingefahren – die Basis für einen erfolgreichen Saisonstart ist bereitet.

 
Rolf